Mikro-Partner trauert um Sybille Brüggemann
1951-2017

Sybille Brüggemann strich
Das aktuelle Programmheft
Kurse und Termine bis
Februar 2018
hier zum Download:

Mikro-Partner Programmheft
jetzt herunterladen

Zusendung
strich
Mikro-Partner ist Testsieger
Heft strich
Mikro-Partner ist anerkannte Bildungseinrichtung nach dem
Bildungszeitgesetz BW
BZG

strich

Start Seminare AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Basis, das Kleingedruckte. Gerne könnnen Sie sich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch ausdrucken.

§ 1 Anmeldung

Kursanmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt und schriftlich bestätigt. Mit der Unterschrift auf der Anmeldung werden unsere Lehrgangs- und Vertragsbedingungen anerkannt. Sollten Sie 10 Tage nach Ihrer Anmeldung keine Bestätigung von uns erhalten haben, rufen Sie uns bitte an. Am Infobrett hängt die Hausordnung der Firma MIKRO-PARTNER Stuttgart GmbH aus und muss von Ihnen berücksichtigt werden.

§ 2 Gebühren

Akten, das Kleingedruckte bei Mikro-Partner
Das Kleinegedruckte.

Für die Kursteilnahme werden Gebühren erhoben, die bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn (bei späterer Anmeldung nach Erhalt der Anmeldebestätigung/Rechnung) in voller Höhe oder in den vorher vereinbarten Raten zu bezahlen sind. Diese Rechnungen sind ohne Abzug zu begleichen. Die Seminare, die im Programmheft mit festen Terminen aufgeführt sind, sind von der Mehrwertsteuer befreit. Vor Entrichtung der Gebühren kann eine Kursteilnahme nicht garantiert werden. Für jede Mahnung gegenüber Teilnehmer/innen nach eingetretenem Zahlungsverzug wird jeweils ein Betrag von Euro 5,-- zur Abdeckung von Porto- und Verwaltungsgebühren erhoben. Wenn die Gebühren 30 Tage nach Eingang der Rechnung noch nicht bezahlt wurden, stellen wir 8,42 % Verzugszinsen (§ 284 BGB) in Rechnung.

§ 3 Rücktritt

Nach erfolgter Anmeldung zur Kursteilnahme ist ein gebührenfreier Rücktritt bis 14 Tage vor Kursbeginn möglich. Bei rechtzeitig und ordnungsgemäß erklärtem Widerruf wird die Kursgebühr zurückerstattet. Wird später als 14 Tage vor Kursbeginn die Anmeldung widerrufen, muss die volle Gebühr entrichtet werden, es sei denn, es wird eine Ersatzperson gestellt. Bei Verträgen, die erst innerhalb von 14 Tagen vor Kursbeginn geschlossen werden, gilt Vorstehendes entsprechend. Bei Nichterscheinen ist die volle Seminargebühr fällig. Die Erklärung des Rücktritts hat schriftlich zu erfolgen. Außerdem muss die Originalrechnung an uns zurückgeschickt werden. Maßgeblich für die Einhaltung der Fristen ist der Eingang des Rücktrittsschreibens bei der Firma MIKRO-PARTNER Stuttgart GmbH.

§ 4 Verantwortung

Die Inhalte der jeweiligen Seminare sind im Programmheft beschrieben. Weiterhin beraten wir Interessenten und Interessentinnen gerne über die Kursinhalte. Die Entscheidung zur Anmeldung eines Seminars liegt im Verantwortungsbereich der Teilnehmer/innen.

§ 5 Kursausfall

Wegen unzureichender Teilnehmer/innenzahl, dem Ausfall der Dozenten/innen oder aus anderen Gründen behält sich die Firma MIKRO-PARTNER Stuttgart GmbH vor, Seminare abzusagen. Bereits entrichtete Kursgebühren werden in voller Höhe erstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

§ 6 Kündigung

Nach Beginn des Kurses kann das Vertragsverhältnis aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden. Für das Vorliegen eines wichtigen Grundes gilt § 626 BGB entsprechend.

§ 7 Änderungen

Die Firma MIKRO-PARTNER Stuttgart GmbH behält sich das Recht vor, aus aktuellem Anlass notwendig werdende Änderungen der Kurstermine, Kursorte und Kursinhalte sowie der Dozenten/innen vorzunehmen.

§ 8 Arbeitsunterlagen / Teilnahmebescheinigung

Die Arbeitsunterlagen werden zur Verfügung gestellt und sind in der Kursgebühr enthalten. Am Ende des Seminars erhält jede/r Teilnehmer/in nach regelmäßiger Anwesenheit eine Teilnahmebescheinigung.

§ 9 Haftungsausschluss

Die Firma MIKRO-PARTNER Stuttgart GmbH übernimmt keine Haftung für Unfälle, Sachschäden, Diebstähle oder das Abhandenkommen von Gegenständen.

§ 10 Gültigkeit

Bei Erscheinen des neuen Seminarheftes verlieren alle vorhergehenden Preise ihre Gültigkeit.

§ 11 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung der Lehrgangs- und Vertragsbedingungen unwirksam sein, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.



Seitenanfangnach oben